Vaterstetten-Bund

Beitragsseiten

 

                                                                                                                                           http://www.atenekom.eu/bfp/

Breitbandausbau in der Gemeinde Vaterstetten



Grundlage der digitalen Gesellschaft sind leistungsfähige Breitbandnetze, die allen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und wichtigen öffentlichen Einrichtungen in der Bundesrepublik

Deutschland zur Verfügung stehen müssen. Um den Ausbau eben dieser Netze voranzutreiben, hat die Bundesregierung das Ziel eines flächendeckenden Gigabit-Netzes bis zum Jahr 2025 festgelegt. Insgesamt stellt der Bund rund 12 Milliarden Euro für die Förderung von Glasfaseranbindungen zur Verfügung (Quelle "BMVI").

Die Gemeinde Vaterstetten strebt die flächendeckende Versorgung aller Gebäude im Gemeindegebiet mit Glasfasertechnik an. Dieses Glasfasernetz wird durch die Gemeinde selbst

errichtet und an einen Netzbetreiber verpachtet.

Der Breitbandausbau wird aufgrund unterschiedlicher Förderrichtlinien und des eigenwirtschaftlichen Ausbaus in drei Phasen stattfinden.

Auf dieser Seite informieren wir die interessierten Bürgerinnen und Bürger regelmäßig über den aktuellen Stand des Ausbauprozesses.

 

Ausbauphase Eigenausbau AVACOMM

Die Ausbauphase Eigenausbau AVACOMM wird ca. 975 Adressen in Weißenfeld, Parsdorf, Neufarn, Purfing und Hergolding mit Glasfaser erschließen.

Ab Januar 2022 können Sie auch in den Gemeinden Seeshaupt, Iffeldorf, Habach, Antdorf und Sindelsdorf einen Glasfaseranschluss bestellen.

 Der Ausbau in Parsdorf, Neufarn, Hergolding, Purfing und Weißenfeld läuft seit dem zweiten Quartal 2021 und wird voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein.

 

Ausbauphase 1: Bundesförderprogramm Weiße Flecken

Als „weiße Flecken“ werden Gebiete bezeichnet, in denen kein NGA-Netz vorhanden ist oder in den nächsten 3 Jahren ausgebaut wird und eine Geschwindigkeit von mindestens 30 Mbit/s in der EU erreicht wird.

In Ausbauphase 1 erfolgt der Ausbau der weißen Flecken mit Glasfaser und die Errichtung der zentralen POP Standorte.

Darüber hinaus werden im Rahmen der weißen Flecken auch Adressen mit ausgebaut, die sich entlang der neu zubauenden Trassen befinden, jedoch über der Aufgreifschwelle liegen (Beifang Adressen).

Zudem ist der Ausbau in Phase 1 in zwei Lose unterteilt.

Los 1 umfasst den Ausbau der Außengebiete nördlich des Kernortes Vaterstetten und Baldham. Teil des geförderten Ausbaus sind 13 Adressen, die in den Randlagen von Los 1 liegen.

Los 2 umfasst den geförderten Ausbau der weißen Flecken im Kernort Vaterstetten und Baldham. Dieser beinhaltet rund 183 Adressen (weiße Flecken) und vier Schulen. Zudem werden hier die 823 Adressen entlang der Trassen ebenfalls mit Glasfaser erschlossen (Beifang Adressen).

Nach erfolgtem Abschluss der Bauarbeiten, können jedem angeschlossenen Haushalt Bandbreiten von min. 1 Gbit/s im Download zur Verfügung gestellt werden. Für Gewerbekunden sind sogar min. 1 Gbit/s symmetrisch möglich.

Für den Ausbau wird das Breitbandförderprogramm ("Weiße Flecken") des Bundes genutzt, das mit der Kofinanzierung des Landes Bayern gekoppelt wird.

Projektträger im Rahmen des Breitbandförderprogramms des Bundes ist die atene KOM: Hier gelangen Sie zur Website der atene KOM.

Zum aktuellen Zeitpunkt wird durch das gängige Auswahlverfahren ein passender Betreiber zur Inbetriebnahme des Netzes ermittelt. Sollte sich Ihre Adresse in der Ausbauphase 1 befinden, können Sie hier das entsprechende Formular zur Herstellung eines Glasfaseranschlusses herunterladen und ausgefüllt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefax an 08161/40 53 31.

 

Dowload Auftragsformular: 

Durch Klick auf diese Zeile können Sie sich das Formular "Auftrag zur Herstellung eines Glasfaser-Hausanschlusses im Gebiet der Gemeinde Vaterstetten" herunterladen

 

 

Ausbauphase 2: Bundesförderprogramm Graue Flecken

In Ausbauphase 2 werden die verbleibenden Anschlüsse über das seit April 2021 verfügbare „Graue Flecken“-Programm des Bundes mit Glasfaser ausgebaut. In der Gemeinde Vaterstetten sind davon ca. 5000 Adressen betroffen.

Nach erfolgtem Abschluss der Bauarbeiten, können jedem angeschlossenen Endverbraucher Bandbreiten von 1 Gbit/s im Download zur Verfügung gestellt werden.

Projektträger ist in diesem Fall PWC: Hier gelangen Sie zur Website der PWC

 

Erfragen Sie hier den aktuellen Stand der Ausbauphase für Ihr Grundstück!

Hier clicken --> Breitband Ausbauphase

 Für die Abfrage wählen Sie im Drop-Down-Menü bitte zunächst Ihren Ortsteil, anschließend Ihre Straße und abschließend Ihre Hausnummer aus. In welcher Ausbauphase sich Ihr Haus befindet, wird Ihnen dann entsprechend angezeigt.

 


Planung des Ausbaus:

Überblick über alle drei Ausbauphasen

 

 

 Ausbauphase Eigenausbau AVACOMM